Termine für Fortbildungen und Projektvorstellungen

Termine für Multiplikator_innen und Projektvorstellungen

Spot on bietet regelmäßig Schulungen für Multiplikator_innen an. In diesen Workshops wird der Einsatz des digitalen Bildungstools Spot on vermittelt. Schritt für Schritt wird zusammen erarbeitet, wie eine eigene Route zum Thema Demokratie erstellt werden kann. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Termine von Multiplikator_innen-Schulungen werden hier veröffentlicht.

Termine für Fortbildungen und Projektvorstellungen:


Spot on-Schulungen

 

Multiplikator_innen-Schulung in Achim

Wann? 25. September, 13:30 bis 18:30 Uhr

Wo? Stadtbibliothek Achim, Obernstr. 38, 28832 Achim

Wo findet Demokratie vor Ort statt? Welche lokalen Themen sind wichtig für das Zusammenleben? Wo fehlen Möglichkeiten zum Mitbestimmen? Mit Hilfe der App „Spot on“ können Gruppen diese Orte zeigen und interaktiv erkunden. Dabei können sie Meinungen diskutieren, eigene Einstellungen hinterfragen und Standpunkte beziehen.

In der Schulung probieren wir Spot on aus und Teilnehmende lernen, Stadtführungen, Schnitzeljagden oder Rallys mit der App „Spot on“ zu erstellen. Sie können mit ihren Gruppen Inhalte für „Spot on“ erarbeiten und in der App veröffentlichen. Die Spots können im Anschluss in der Bildungsarbeit vor Ort eingesetzt werden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Teilnahmebeitrag: kostenfrei (inkl. vegetarische Verpflegung)

Veranstalter_innen: Stadtbibliothek Achim und Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung

Zur Anmeldung & Informationen zu den Hygieneregeln

 

Multiplikator_innen-Schulung in Bad Bederkesa

Wann? Wird aufgrund der aktuellen Lage zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wo? Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa, Alter Postweg 2, 27624 Geestland

Wo findet Demokratie vor Ort statt? Welche lokalen Themen sind wichtig für das Zusammenleben? Wo fehlen Möglichkeiten zum Mitbestimmen? Mit Hilfe der App „Spot on“ können Gruppen diese Orte zeigen und interaktiv erkunden. Dabei können sie Meinungen diskutieren, eigene Einstellungen hinterfragen und Standpunkte beziehen.

In der Schulung probieren wir Spot on aus und Teilnehmende lernen, Stadtführungen, Schnitzeljagden oder Rallys mit der App „Spot on“ zu erstellen. Sie können mit ihren Gruppen Inhalte für „Spot on“ erarbeiten und in der App veröffentlichen. Die Spots können im Anschluss in der Bildungsarbeit vor Ort eingesetzt werden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Teilnahmebeitrag: 40€ (inkl. Verpflegung) / kostenfrei für Lehrkräfte & Schulsozialarbeiter_innen über das Programm “Demokratisch gestalten” bei Anmeldung über die NLQ-Veranstaltungsdatenbank.

Veranstalter_innen: Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung im ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa, Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa und Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung

Zur Anmeldung

Zur Anmeldung (über NLQ Veranstaltungsdatenbank)

 

Kostenfreier Stadtrundgang mit der App Spot on

Wann? Auf Anfrage für Gruppen ab 10 Personen (zurzeit nicht möglich)

Wo? Treffpunkt Ernst-August-Platz am Hauptbahnhof Hannover („Unterm Schwanz“)

Sofern vorhanden, bitte ein Smartphone mitbringen.

Welche Orte der Demokratie gibt es in Hannover? Wo können die Menschen ihren Alltag mitgestalten? Mit Spot on gehen Kleingruppen auf interaktive Entdeckungstour an überraschenden Orten, lösen Aufgaben und bringen ihre Ideen ein.

Ein Angebot der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und des cameo kollektivs. Melden Sie sich bei Interesse unter: spot-on@lpb.niedersachsen.de